Über die Autorin: 

Maren Sturny ist dreifache Mutter, darunter ihr Diabetes-Typ-1-Kind Nonie, neun Jahre alt. In diesem Buch, ihrem Erstlingswerk, gibt sie Alltagseinblicke in die Zeit seit der Diagnose 2019 und setzt positive Impulse für das Diabetes-Typ-1-Management im Kreise der Familie. 

Sie ist selbständig und unterstützt mit ihrem Unternehmen Ma.Co.Ev.-Support große und kleine Firmen sowie Einzelunternehmen und Künstler*innen im Bereich Marketing, Kommunikation und Eventmanagement. Maren studierte in Bayreuth BWL, war dann für die Konzerne Unilever und Dräger im Bereich Marketing und Kommunikation tätig und lebt heute mit ihrer Patchworkfamilie in der Nähe von München. Sie stammt aus Celle in Norddeutschland.

Nicola Schmidt hat diesem Buch wichtige Impulse gegeben:

Nicola Schmidt ist eine deutsche Wissenschaftsjournalistin und mehrfache SPIEGEL- und Amazon-Nr.1-Bestsellerautorin. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin der »Artgerecht GmbH« (https://www.artgerecht-projekt.de/). Das Konzept von »artgerecht« verbindet Erziehung und kindliche Entwicklung mit Fragen von Nachhaltigkeit und Ökologie. 

Nicolas Wissen ist derzeit in zehn Büchern, darunter drei Bestseller, in sieben Sprachen verfügbar. Ende 2020 erschien das erste Sachbuch aus ihrer Feder: »Der Elternkompass – Was ist wirklich gut für mein Kind?« bei GU. 

Sie ist Mitglied der »World Association for Infant Mental Health« (WAIMH) und eine international gefragte Gesundheitsreferentin für die Entwicklung von Säuglingen, Kleinkindern und Schulkindern. Nicola studierte Politikwissenschaft in Berlin und wurde in München, Paris und Dortmund zur Radio- und Wissenschaftsjournalistin ausgebildet. 

Sie lebt derzeit mit ihrem Partner und ihren zwei Kindern auf Teneriffa.

Nicola und Maren arbeiten seit 2018 beruflich zusammen. Maren fungiert im artgerecht-Projekt als Nicolas Tour-/Lesereisen- & Veranstaltungsmanagerin.